Verbockt, Rechner platt

es gab eben einen kurzen Ausfall des fuckner.net-Rechners. Irgendwie ist /var ueber Nacht uebergelaufen, df sagt Partition sei voll, du ist anderer Meinung. fsck findet verlorene Fragmente, ich wollte nen dump machen und dann dran rum pfuschen, aber dabei hats sich zerlegt. Ich arbeite daran, aber dank der 2. IP wird der ganze Kram eh auf kurz oder lang in ein Jail verfrachtet. Nur noch die Migration NT4Domain -> Active Directory @work und mein Urlaub stehen hoeher in der Prioritaetsliste.

Ach ja, nach dem reboot hat fsck den leblosen file automatisch ins Nirvana befoerdert.

Trackbacks

    No Trackbacks

Comments

Display comments as (Linear | Threaded)

  1. EckigesAuge says:

    Du warst das also... Hab mich schon gewundert, was los ist. ;-)

    Bye, Auge.

  2. Lalufu says:

    Auf die Gefahr hin, Dir Sachen zu erzaehlen, die Du schon weisst:

    df rechnet Platz als belegt, der von Dateien belegt wird, die noch von einem Program geoeffnet sind, aber keinen Eintrag im Filesystem mehr haben (link count = 0, also Datei oeffen, geoeffnet halten und loeschen). du sieht sowas nicht, also koennen sich du und df durchaus uneins sein ohne dass was kaputt ist.

  3. Harry says:

    Nice article.I like this.

  4. Carter says:

    Visit kme at the link mentioned below.


Add Comment


Enclosing asterisks marks text as bold (*word*), underscore are made via _word_.
Standard emoticons like :-) and ;-) are converted to images.